Mariahilfstraße 34, innsbruck
Inmitten der in Innsbruck als “Postkartenmotiv” bekannten Mariahilfstraße wurde ein Haus unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes generalsaniert. Im Weiteren wurde der bis dahin ungenutzte Dachboden ausgebaut und zur barrierefreien Erschließung ein Personenaufzug errichtet.
Im Erdgeschoß wurde eine Geschäftsfläche geschaffen.

Bestand vs. Fertigstellung

Fertigstellung Wohneinheiten und Allgemeinflächen

Fertigstellung Geschäftsräumlichkeiten

Fertigstellung Fassade

Bestand

Bauphase

MASSNAHMEn

Denkmalschutzsanierung
Ausbau Dachboden

Zeitraum

2017 - 2018

ZUSTÄNDIGKEIT

Studien
Einreichplanung
Ausführungsplanung
Ausschreibung
Vergabegespräche
ÖBA

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner